Wein ist eines der großen Freuden des Lebens. Dessen Anblick, Geruch und Geschmack sind für unsere Sinne ein Genuss. Auch Schokolade gehört zu den Freuden des Lebens. Milchschokolade, dunkle Schokolade, weiße Schokolade … wir lieben all seine Varianten! Wir lieben also beides, Wein und Schokolade, da fragt man sich vielleicht folgerichtig, wäre denn eine Kombination aus beidem nicht eine gute Idee?

 

Schokoladenwein

Wein und Schokolade können auf viele Arten gemischt werden. Beginnend damit, daß viele Weine Düfte und Aromen aufweisen, die an Schokolade erinnern. Weine mit Aromen nach Schokolade gibt es in vielen Teilen der Welt, aber ein wichtiger Referenzpunkt ist hier Bordeaux, und insbesondere die Gebiete auf der rechten Uferseite, Pomerol und Saint Emilion: Diese gealterten Rotweine, mit überwiegend Merlot-Traube, weisen deutlich Aroma von Schokolade auf. Chateau La Conseillante 2007 wäre hier ein Beispiel eines großartigen Herstellers.

Eine weitere Form Wein und Schokolade zusammenzuführen wäre anhand einer köstlichen Paarung: Milchschokolade, kombiniert mit einem süßen Dessertwein, wie dem Pedro Ximénez Emilio Hidalgo Jerez, ist eine kaum zu übertreffende Paarung. Für diejenigen, die schwarze Schokolade bevorzugen, empfiehlt sich ein leichter Wein wie der Marcel Lapierre Morgon, der den bitteren Geschmack der schwarzen Schokolade ausgleicht. Es gibt wirklich viele Möglichkeiten Wein und Schokolade zu paaren, hier kann man durchaus experimentieren!

Aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit, Wein und Schokolade zusammenzuführen: Schokoladen-Wein. Doch, wirklich, das gibt es! Den Puristen des Weines mag dies überraschen und gar nicht gefallen, und schon gar nicht denen, die den natürlichen Wein anpreisen. Aber es gibt tatsächlich Winzer, die Schokoladen-Wein herstellen. Wollen Sie wissen, was es damit auf sich hat?

 

Was ist ein Schokoladen-Wein?

Es handelt sich streng genommen nicht unbedingt um Wein, zumindest nicht im rechtlichen oder regulatorischen Sinne. Aber es gibt Hersteller, die alkoholische Getränke als Schokoladen-Wein etikettieren. Auch wenn wir nicht zu sehr ins Detail gehen möchten, wir werden Ihnen aber grob erklären, was ein Schokoladen-Wein ist.

Wie bei jedem gewöhnlichen Wein auch, stehen am Anfang die Trauben und der Weinberg. Sobald die Trauben gereift sind, werden diese geerntet. Die alkoholische Gärung wandelt den Zucker dann in Alkohol. Bis hierher ist alles ganz normal, und wir erhalten einen Wein. Der Unterschied liegt darin, daß dem Wein anschließend Schokolade zugegeben wird, wodurch wir den Schokoladen-Wein erhalten. Der Markt für diese Weinart ist zwar noch nicht allzu groß, wir finden aber bereits Produzenten dieser Weinart in Europa und in den USA.

 

Wie sollte man den Schokoladen-Wein trinken?

Eigentlich ist dies mehr eine Frage des Geschmacks. Chocovine, ein niederländischer Hersteller, empfiehlt seinen Kunden, ihren Schokoladen-Wein als Teil eines Cocktails zu trinken. Aber vielleicht ziehen Sie es vor, diesen als Digestif nach dem Essen zu servieren, oder vielleicht lieber zusammen mit einem Dessert … was meinen Sie?

 

Schmeckt der Schokoladen-Wein?

Auch dies ist eine Frage des Geschmacks. Man könnte es mit dem aktuellen Wein-Stil des Bordeaux oder des Rioja vergleichen, bei denen der Geschmack und die Aromen von Schokolade auf natürliche Art und Weise die anderen Aromen dieser Weine begleiten. Wenn Sie sich aber nicht trauen, direkt einen Schokoladen-Wein zu probieren, besteht die Möglichkeit, sich an so einen Wein-Stil heranzutasten, und zwar in dem Sie Ihren Lieblingswein nehmen, viele verschiedene Arten von Schokolade kaufen, und mit den unterschiedlichen Paarungen experimentieren, bis Sie die richtige Paarung für sich gefunden haben.

 

Kategorien: Wussten Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden sowohl Cookies, um Ihnen unsere Leistungen anzubieten. Indem Sie die Inhalte unserer Website aufrufen, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Más información

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar