Wenn Sie dieses Post gelesen haben, sind Sie sicherlich ein Weinliebhaber. Daher sind Sie wahrscheinlich einverstanden mit uns, wenn wir behaupten, dass die grosse Atraktivität der Weinwelt sich überwiegend auf ihre Subjektivität bezieht.Jeder von uns ist einzigartig,und deswegen geht jeder von uns auch beim Weintesten unterschiedlich vor, in der Weise, wie wir ihn interpretieren und wertschätzen. Einen Wein zu geniessen kann so wunderbar sein, ob es während einer formellen Weinprobe ist oder einfach mit Freunden zusammen ein Glas Wein zu trinken. Die Geschmäcker und Eindrücke jedes Einzelnen sind sehr verschieden, und letztendlich,jeder persönlich geniesst sein Glas Wein auf seine eigene Art. Es gibt eigentlich, wenn wir über Wein sprechen, wenige korrekte oder falsche Antworten. Daher ist dieses Thema so interressant!

Dank der Subjektivität der ganzen Sache ist es quasi unmöglich ohne sich zu irren einen Wein besser oder schlechter „objektiv“ zu bewerten. Dennoch gibt es viele Faktoren, die die Qualität des Weines beeinflussen: die Weinkellerei, der Reifungsprozess, die Lagerung und wie er am Ende serviert wird. Faktoren wie diese haben einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität, die Nachfrage und auf den Preis des Weines. Mit der Tatsache der Subjektivität in den Gedanken, werden wir jetzt versuchen einer der schwierigsten Fragen der Weinwelt zu beantworten: Welcher Rotwein ist der beste der Welt?

Welcher Rotwein ist der Beste der Welt?

Diese Frage ist unwahrscheinlich schwierig zu beantworten, aufgrund verschiedener Tatsachen:

  • Der Wein ist ein landwirtschaftliches Produkt und der Charakter, sowie auch seine Qualität, unterscheidet sich schon je nach Erntejahr. Ein Wein kann ausserordentlich gut in diesem Erntejahr ausfallen und im Jahr darauf, aufgrund veränderter klimatischer Bedingunngen, Krankheiten oder anderer Faktoren, sinkt die Qualität.
  • Die natürliche Subjektivität einer Weinprobe und die Bewertung einer Weinpflanze bedeutet auch, dass die besten Weinexperten der Welt verschiedene Meinungen über den selben Wein haben. Ein Wein, der von einem Weinkenner mit 100 Punkten bewertet wird, kann bei anderen als deutlich weniger bewertet sein. Die Weinwettbewerbe haben unterschiedliche Kriterien und in manchen Veranstaltungen sind einfach die Weinproduzenten bevorzught, da sie mehr Geld in ihre Weinpresentationen investieren können.
  • Die Tatsache, dass die besten Rotweine der Welt, meist eine lange Reifezeit haben, bedeutet, dass es sehr schwierig wird das Qulalitätspotenzial zu beurteilen im Moment des Verkaufes.

Mit all diesen Tatsachen im Kopf,könnte wir die vernünftige Schlussfolgerung ziehen, dass der beste Rotwein der Welt der ist, der Ihnen am besten schmeckt, der Ihnen am meisten Vergnügen bereitet oder den Sie einfach bezahlen können? Wenn das aber für Sie nicht zufriedenstellend ist, und Sie wirklich einer der besten Weine, die als solche bewretet werden, probieren wollen, haben wir für Sie eine Liste erstellt:

Die Top Rotweine der Welt

  • Der Domaine de la Romanée Romanée Conti ist einer der angesehenen besten Rotweine der Welt. Die Weinkellerei Domaine de la Romanée Conti ist einer der Besten in der Weinregion Burgund (Frankreich), und dieser Rotwein ist ihr Bester. Es wird Sie sicherlich nicht wundern, dass eine Flasche dieses Weines aus dem Jahrgang 2001 15.000€ kostet.
  • Die Rotweine Château Petrus und Le Pin sind die besten aus der Region Pomerol, wahrscheinlich die Renommierteste in der Bordeauxregion (Frankereich). Diese Roteweine, überwiegend aus der Merlottraube erzeugt, werden auf den besten Böden der Region und nur begrenzt kleinflächig angebaut. Der Petrus 2003 und der Le Pin 2006 könnten daher durchaus auch als die besten Rotweine der Welt angesehen werden.
  • Die schwer an Bedeutung zunehmeneden Rotweine der Region Ribera del Duero (Spanien), Pingus und Vega Sicilia, könnten durchaus den Titel für sich beanspruchen. Der Pingus von 2012 wurde von Robert Parker mit 100 Punkten bewertet und der Vega Sicilia Único des Jahrgangs 2000 wurde mit 99 Punkten nachfolgend von dem Weinkennerportal Guía Proensa beurteilt.

Das sind nur die Weine, die an der “Spitze des Eisberges” sind. Die Weinwelt ist unendlich, und es gibt Hunderte – wenn nicht Tausende – die wir als die Besten Rotweine der Welt sehen könnten. In den selben Weinregionen Burgund, Bordeaux und Ribera del Duero könnten wir noch mehr grandiose Beispiele finden, genau wie in allen anderen Weingebieten der Welt.

Welcher Rotwein ist für sie der Beste der Welt? Was macht ihn zum Besten?

Wir würden gern Ihre Meinung dazu hören!

 

Kategorien: Rotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden sowohl Cookies, um Ihnen unsere Leistungen anzubieten. Indem Sie die Inhalte unserer Website aufrufen, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Más información

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar