Der Champagner ist zweifelsohne der beste Schaumwein der Welt, und die besten Champagner gehören wiederum zu den besten Weinen der Welt.

Es gibt verschiedene Arten von Champagner, mit vielen Herstellern, alle mit ihrer persönlichen Note, und daher kann der Geschmack dieser prickelnden Flüssigkeit auch stark variieren. Jede „Maison“ hat ihren eigenen Stil, von Pol Roger bis Taittinger. Aber es gibt ein Aroma, das bei wirklich allen Champagnern gleich ist: man könnte diesen als Brot, Toastbrot, Brioche oder Hefe identifizieren. Jeder verbindet dieses Aroma mit etwas anderes, aber auf alle Fälle ist dies immer ein Aroma, den man in einer Bäckerei antrifft.

Streng genommen stammt dieser charakteristische Geschmack aus der Hefe, nennen wir ihn also „Hefe-Aroma des Champagners„, aber man kann es mit Worten beschreiben, die Sie bevorzugen.

 

Woher kommen diese Hefe-Aromen beim Champagner?

Wir wollen mal versuchen, dies auf eine einfache Weise zu erklären. Die Weinherstellung ist im Prinzip relativ simpel: Im Grunde verwandeln wir das Zucker der Traube in Alkohol, mit einer Menge an Zwischenstufen. Dieser Prozess heisst „alkoholische Gärung„, und sie wird mit Hilfe der Hefe produziert. Nach der Gärung bleiben die toten Zellen der Hefe zurück, bekannt als „Trub“.

Bei vielen Weinen ist der Trub schlicht ein Abfallerzeugnis der Herstellung, das bei der ersten Gelegenheit vom Wein getrennt wird. Es gibt aber auch einige bemerkenswerte Ausnahmen, wie der Muscadet Sur Lie, die italienischen Rotweine Valpolicella Ripasso und, selbstverständlich, der Champagner.

Während des langen und komplizierten Herstellungsprozesses, altern die guten Champagner für einige Zeit in Berührung mit dem Bodensatz, womit man einen komplexeren und nuancierteren Wein erhält, mit einem deutlich unverwechselbaren Geschmacksprofil.

Einen Champagner herzustellen ist nicht einfach, besonders angesichts der zweiten Gärung. Daher schlagen wir vor, einfach die ausgezeichnete Arbeit dieser Profis zu geniessen. Nachstehend einige  Empfehlungen, die am besten die Hefe-Aromen der Champagner zum Ausdruck bringen.

 

Champagner, die Sie nicht verpassen sollten

Auch wenn das Hefe-Aroma ein gemeinsames Merkmal der besten Champagner ist, ist dies nur einen Teil der vielen Nuancen, die man bei Schaumweinen findet.

Louis Roederer 2006

Der Louis Roederer 2006, ein perfektes Beispiel für einen auf subtile Weise komplexen Champagner. Hinweise auf getoastete Hefe, ganz klar, aber dies ist nur ein Teil dessen, was wir im Glas vorfinden. Außerdem hat er Noten von getrockneten Früchten, Gewürze und reife Früchte. Ein Champagner mit einem guten Preis von einem der bedeutensten Produzenten der Region, sehr empfohlen von Robert Parker (93 Punkte), Vinous (93 Punkte) und Wine Spectator (92 Punkte).

Egly Ouriet Blanc De Noirs Vieilles Vignes

Der Egly Ouriet Blanc De Noirs Vieilles Vignes zeigt uns, dass die Hefe-Aromen ein grundlegender Bestandteil bei einem hochwertigen Champagner sind. Dieser erhielt 94 Punkte von Vinous und 92 Punkte von Robert Parker.

Henri Giraud Argonne 2004

Henri Giraud Argonne 2004, aus dem ausgezeichneten Jahrgang 2004 stammend, bietet uns eine dermaßen differenzierte Tiefe und Komplexität, dass man bei jedem Schluck eine neue Note oder Komponente entdeckt. Es gibt Aromen von Hefe, Eiche und Vanille, frisches Obst und vieles mehr! Vor allem aber hat der Wein eine grosse Harmonie und Balance – er schafft es gleichzeitig reif und jung zu sein. Mit seinen 96 Parker Punkten ist dies ein Wein, mit dem Sie bestimmt richtig liegen!

 

Kategorien: Schaumwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden sowohl Cookies, um Ihnen unsere Leistungen anzubieten. Indem Sie die Inhalte unserer Website aufrufen, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Más información

Los ajustes de cookies de esta web están configurados para "permitir cookies" y así ofrecerte la mejor experiencia de navegación posible. Si sigues utilizando esta web sin cambiar tus ajustes de cookies o haces clic en "Aceptar" estarás dando tu consentimiento a esto.

Cerrar